Samstag 26.09.2020
Dauer: 10:00 – 14:30

Ort: Hönnggerberg
Treffpunkt: Bushaltestelle - ETH Hönggerberg
8049 Zürich


Heckenfrüchte und Herbstpflanzen

Die Hecken galten schon immer als magische heilkräftige Reiche. Früher haben sie die Siedlungen vom Wald getrennt und Schutz gegeben, aber auch war dort die meiste wilde Herbst-Nahrung in Form von Früchten zu finden.

Dem Schwarzdorn, dem Weissdorn der Hagebutte  und der Vogelbeere sind wir auf der Spur. Aber auch Buche und Eiche tragen im Moment ihre Früchte. Wo finden wir sie? und was können wir unserem Körper damit gutes tun?

Mit den gefundenen Köstlichkeiten bereiten wir über dem Feuer eine feine Mahlzeit zu.

Mitbringen: Sammelutensilien, Teller und Besteck.

 

Weitere Daten:

Keine weiteren Daten