Sonntag 09.05.2021
Dauer: 12:00 – 17:00

Ort: SlowGrow Mänchaltorf
Treffpunkt: im Eichhof 1
8617 Mönchaltorf


Magst du die Winterschwere abschütteln und Frühlingskräfte spüren?

Tief durchatmen und dich beschenken lassen vom Löwenzahn, dem Spitzwegerich und der Brennnessel?

Viel von unserem heutigen Heil-und Wildpflanzen Wissen wird getragen von der Weisheit unserer Ahnen. Sie waren verbunden mit dem natürlichen Zyklus der Natur und mussten ihr Leben auf ihn abstimmen.

Auch heute noch können wir uns die heilenden Kräfte der Jahreszeiten zu eigen machen um so wieder in ein harmonischeres Gleichgewicht zu kommen.

In diesem Kurs werden wir in die Frühlings-Pflanzen-Welt eintauchen, die uns mit ihrer stärkenden, reinigenden Grünkraft nach dem Winter begrüsst.

Wir lernen aus der aktuellen Phytotherapie und ebenso von der Volksheilkunde,  hören Geschichten, essen uns lustvoll durch die Pflanzenvielfalt und haben genügend Zeit um Fragen zu stellen um den Pflanzen auf die Spur zu kommen.

Mit dem gesammelten Wildkraut werden wir über dem Feuer ein Essen kochen und aus verschiedenen Heilkräutern werden wir uns eine Tinktur mischen die uns hilft die Winterschwere loszulassen und in den Frühling aufzutauchen.

Der Kurs findet auf dem Hof von SLOWGROW.CH  in Mönchaltorf statt. Der Hof verfolgt die Ziele der regenerativen Landwirtschaft, diese gehen weit über die Bio- und Demeterrichtlinien. Ihr Boden ist nach der Ernte besser als vor der Saat. Wir erfahren von Matthias und Samuel, den Gründern von SlowGrow wie sie  Kreativität, Intuition und Wissen vereinigen um ihrer Vision von einer gesunden Erde näher zu kommen. https://www.srf.ch/play/tv/netz-natur/video/gemueseanbau-ohne-pestizide?urn=urn:srf:video:66bd0d69-3e5a-41d9-8599-6e57c44ce8c2

 

Mitbringen: Stoffsäckli zum sammeln, Schüssel und Löffel/Gabel/Messer zum Essen.

 

 

Anmelden

95.00 CHF


Weitere Daten:

Sonntag 18.04.2021
Ort: Brachland Bubikon

Sonntag 09.05.2021
Ort: SlowGrow Mänchaltorf

Sonntag 22.08.2021
Ort: SlowGrow Mänchaltorf

Sonntag 26.09.2021
Ort: Brachland Bubikon