Samstag 19.09.2020
Dauer: 10:00 – 15:30

Ort: Hönnggerberg
Treffpunkt: Bushaltestelle - ETH Hönggerberg
8049 Zürich


Der Feuerkurs ist getragen vom uralten Wissen unserer Vorfahren um die Kunst des Feuermachens. Genau wie unsere Ahnen nutzen wir das Feuer in seinen vielfältigen Formen auch heute noch. Wir Kochen, schalten das Licht an oder entzünden eine Kerze. Alles selbstverständlich mit moderner technischer Hilfe. Aber wie haben die Menschen früher mit einfachsten Naturmaterialien Feuer entzündet?

In diesem Kurs wollen wir uns wieder mit den Ursprüngen des Feuers verbinden. Wir lernen ein Feuerset zu bauen; um dann mit einem Feuerbogen Feuer zu bohren. Dabei finden wir heraus, was wir für feurige Qualitäten in uns schlummern oder schon voll lodern. Wofür brennst du, was bringt dich zur Weißglut, wie fühlt es sich an, wenn der Funke überspringt und du eine zündende Idee hast?

Gelingt es uns ein Feuer zu entfachen, Kochen wir auf der heißen Glut und genießen das Aroma von krossem Pizzateig und frischen Wildkräutern.

Mit Emanuel Weiss, Sport und Biologie Lehrer und ausgebildeter Natur und Wildnistrainer.
Emanuel gibt Kurse für Kinder und Jugendliche im Wald wo er ihnen zu direkter Naturverbindung auch Survival-Skills näherbringt. Schon seit der Kindheit vom Feuer fasziniert soll dieses nicht nur bei den Kindern bleiben, sondern auch zu den grossen Menschen überspringen.

Anmelden

Der Kurs ist ausgebucht

Weitere Daten:

Keine weiteren Daten